alte Masche – die Microsoft Support Anrufe sind wieder da…

alte Masche - die Microsoft Support Anrufe sind wieder da...

Aktuell berichten uns zahlreiche Kunden wieder über vermehrt auftretende Microsoft Support Anrufe. Die altbekannte Masche scheint also wieder da zu sein…

Angerufen wird meist aus dem europäischen Ausland, aber auch die Anrufer mit indischem Akzent sind wieder vermehrt da. Der vermeintliche Mitarbeiter von Microsoft versucht Sie davon zu überzeugen, dass Sie ein Schadprogramm (einen Trojaner beispielsweise) auf Ihrem PC haben, welcher er per Fernwartung entfernen möchte. Hierzu soll ein Tool heruntergeladen werden, wodurch er Vollzugriff mit Administrator-Berechtigung auf Ihren PC erhält. Es wird auch von Sicherheitsproblemen und Lizenzüberprüfungen gesprochen, um den Zugriff auf Ihren PC zu “ergaunern”.

Unsere Empfehlung:

Geben Sie auf gar keinen Fall persönliche Daten raus und erlauben Sie niemals einem unbekannten Anrufer den Zugriff auf Ihren PC. Falls es schon zu spät ist, weil bereits Software installiert wurde, muss man das Gerät so schnell wie möglich vom Netz trennen. Danach sollte man die Software deinstallieren und von einem sicheren Gerät aus alle Passwörter ändern, speziell fürs Online-Banking. Ein Scan des Systems mit einem Anti-Virus-Programm ist ebenfalls ratsam.

Ebenfalls sollten Sie unbedingt den Betrugsversuch bei ihrer örtlichen Polizei zur Anzeige bringen. Microsoft können Sie im Kampf gegen diese Betrügereien ebenfalls unterstützen.  Melden Sie den Fall über das extra hierfür bereitgestellte Formular.